Die gesunde Kreide

Die gesunde Kreide.

Die sogenannte Heilkeide ist ein reines und allergen freies Naturprodukt, welches vor 70 Millionen Jahren entstand. Nur die Naturkreide ist gesund. Angewendet in einem Bad oder, als Peeling und Gesichtsmaske, dient sie dem Wohlbefinden und der Entspannung des Körpers.

Hatten Sie wahrscheinlich die Kreide essen Versuche von schwangere Frauen, Kinder und Haustiere beobachtet. Ist es, für den menschlichen Körper schädlich? Oder ist es sinnvoll, wenn der menschliche Körper intuitiv selbst versucht, dieses geschmacklose Produkt in den Lebensmitteln zu verwenden. Ein bayerischer Priester Sebastian Kneipp predigte eine gesunde Lebensweise und war einer von Gründern der Hydrotherapie und Naturheilkunde, über die starke Seiten und Vorteile von die Kreide wurde von Ihm mehrmals berichtet. Er ist ein Pionier von vielen wissenschaftlichen Entdeckungen und nutzte die Kreide in großen Mengen auf dem Gebiet Medizin. Er behauptete, dass es sehr nützlich ist, da sie eine Kalk, Schwefel und andere Nährstoffe enthält, die für die Baumaterialien des menschlichen Skeletts und des gesamten Organismus notwendig sind.

Und nun, für eindeutige Überzeugung lernen wir der Zusammensetzung von die Kreide kennen.

Die Kreide bestehe aus feinkörnigem, weichem und weißem Kalkstein der sich aus kleinen Fragmenten, wie Micro Skeletten und kalkhaltigen Organismen bildet.

Es ist empfehlenswert auf einer täglichen Basis, für Erwachsene und Kinder mit brüchige Knochen, schlechte Verdauung, schwache körperlichen Entwicklung eine Mischung von eine Prise Kreide im Pulver mit Wasser oder beim Essen zu verwenden. Für Menschen die an Anämie leiden ist zweimal tägliche Einnahme (morgens und abends) an eine Prise Kreide sehr hilfreich.

Schreibe einen Kommentar