Tafelkreide Algem

9,95 

Weiße Tafelkreide Algem besteht aus natürlichen und nicht giftigen Rohstoffen von hoher Qualität und ohne chemische Zusätze. Der Unternehmen Algem ist der erste auf dem russischen Markt, der die Kreide gegossen hat. Dieses Unternehmen hat die Zusammensetzung der Kreide und seine quadratische Form patentiert. Weiße Tafelkreide Algem gilt für die Gesundheit als nicht schädlich. Seine Bindungskomponente ist Gips und in sehr kleinen Mengen gereinigte Wasser. Algem ist bisher das einzige Unternehmen in Russland der offiziell sein Markenzeichen registriert hat. Bei der Herstellung von Tafelkreide Algem werden die Kreidepulver gründlich mit Gips vermischt. Die Qualität der Tafelkreide Algem hängt von der Qualität der Kreidepulver ab, die sollte kein festen Sand und Gips Partikeln im Pulver enthalten. Das resultierende Pulver wird in einem Fass mit Wasser von Hand verdünnt, danach wird die Mischung in Formen gegossen und dort für eine Weile zum trocknen gelassen. Beim Wasser Verdampfung entsteht eine chemische Reaktion – die Bindung der molekularen Struktur der Kreide und Gips. Die Palette mit Tafelkreide Algem wird im Trocknerschrank geschoben, dort steht die Tafelkreide eine gewisse Zeit und nur dann kommt die fertige Tafelkreide Algem in der Verpackungsabteilung zum manuellen Verpackung.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Weiße Tafelkreide Algem besteht aus natürlichen und nicht giftigen Rohstoffen von hoher Qualität und ohne chemische Zusätze. Der Unternehmen Algem ist der erste auf dem russischen Markt, der die Kreide gegossen hat. Dieses Unternehmen hat die Zusammensetzung der Kreide und seine quadratische Form patentiert. Weiße Tafelkreide Algem gilt für die Gesundheit als nicht schädlich. Seine Bindungskomponente ist Gips und in sehr kleinen Mengen gereinigte Wasser. Algem ist bisher das einzige Unternehmen in Russland der offiziell sein Markenzeichen registriert hat. Bei der Herstellung von Tafelkreide Algem werden die Kreidepulver gründlich mit Gips vermischt. Die Qualität der Tafelkreide Algem hängt von der Qualität der Kreidepulver ab, die sollte kein festen Sand und Gips Partikeln im Pulver enthalten. Das resultierende Pulver wird in einem Fass mit Wasser von Hand verdünnt, danach wird die Mischung in Formen gegossen und dort für eine Weile zum trocknen gelassen. Beim Wasser Verdampfung entsteht eine chemische Reaktion – die Bindung der molekularen Struktur der Kreide und Gips. Die Palette mit Tafelkreide Algem wird im Trocknerschrank geschoben, dort steht die Tafelkreide eine gewisse Zeit und nur dann kommt die fertige Tafelkreide Algem in der Verpackungsabteilung zum manuellen Verpackung.

Zusätzliche Information

Gewicht 50 g
Größe 120 x 80 x 20 mm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Tafelkreide Algem